Schülertag Elektrotechnik und Informationstechnik

Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg

Sektoren ► Power & Energy

Power & Energy

9:00 - 9:30 gemeinsame Eröffnungsveranstaltung im Hörsaal BA 127

  • Begrüßung der Teilnehmer durch den Prodekan der Abteilung Elektro- & Informationstechnik (EIT)
  • Gruppeneinteilung für die 6 Sektoren

9:30 - 12:00 Theorie & Praxis an der Uni

  • Professor Krost (Photovoltaik)
    Strom aus Photovoltaik-Anlagen wird in Deutschland im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes hoch vergütet, und die Herstellung von Solarzellen sowie von Photovoltaik-Sektoren ist in unserer Region (insbes. in Gelsenkirchen) ein nicht unerheblicher Wirtschaftsfaktor. In einem kurzen Übersichtsvortrag werden Funktion und Eigenschaften von Solarzellen sowie deren Zusammenschaltung zu Sektorenn und kompletten Photovoltaikanlagen erläutert. Anschließend kann anhand einer Beispiel-Solaranlage aus 4 Sektorenn á 55 W Nennleistung die Abhängigkeit der Stromausbeute von der Einstrahlung sowie der Einfluss einer Abschattung experimentell untersucht werden. Außerdem kann die Strom-/Spannungskennlinie aufgenommen werden, aus welcher sich der optimale Betriebspunkt („Maximal Power Point" MPP) der Photovoltaikanlage ermitteln lässt.
  • Führung Hochspannungslabor durch Dr. Honerla, Laborleiter Hochspannungslabor

sektoren/power_energy/hochspannung.jpg

12:00 - 13:00 Mittagessen in der Mensa Bismarckstr. (kostenlos)

13:00 - 17:00 Praxis in den lokalen Firmen

  • Besichtigung der Firma Siemens, Generator Engineering, Mülheim an der Ruhr
    Entwicklung und Fertigung von Turbogeneratoren und Besichtigung des Schleuderbunkers.
    Jan-Henrik Braam